Beratung

Veränderungsprozesse in Organisationen zu gestalten ist eine Herausforderung. Dazu gehört eine für Ihre Organisation maßgeschneiderte Umsetzungsstrategie. Mögliche Bausteine einer Umsetzung sind die Erarbeitung von Zielen und Leitlinien, die Aufarbeitung und Vermittlung von Gender-Aspekten in Ihren Fachaufgaben sowie die Erarbeitung und Erprobung angepasster Arbeitshilfen und Leitfäden.

Dr. Regina Frey hat 2014 ein Zertifikat in Organisations- und Personalentwicklung bei der Deutschen Universität für Weiterbildung erworben.

Beispielprojekte (bis 2015):

  • Partnerin in der „Agentur für Gleichstellung im ESF“. Vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Beratungseinrichtung für die ESF Förderperiode bis 2013. Website: www.esf-gleichstellung.de
  • Beratung des Evangelischen Entwicklungsdienstes bei der Umsetzung der Gender-Strategie in einzelnen Fachreferaten (ab 2008 bis 2012)
  • Begleitende Evaluation des Forschungsprojektes „Ethische Entscheidungen in Alten- und Pflegeheimen“ der Universität Klagenfurt, Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Wien), gefördert durch das Österreichische Ministerium für Forschung und Wissenschaft (2007)
  • Prozessbegleitung der Arbeitnehmerkammer Bremen (2005/2006)
  • Begleitende Beratung bei der Umsetzung von Gender Mainstreaming und Gender Budgeting in der Berliner Senatsverwaltung für Justiz in den Bereichen Personalbeurteilung und Öffentlichkeitsarbeit (2005/2006)
  • Gender-Audit für das Deutsche Institut für Menschenrechte mit integrierter Fortbildung (2003 und 2006)